Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 181-K-910

Info: Nach der Machtergreifung 1933 kaufte Hitler den Berghof auf dem Obersalzberg und ließ ihn zu einer repräsentativen Zweitresidenz ausbauen. 1937/38 folgte als weiterer NS-Repräsentationsbau das Kehlsteinhaus auf dem gleichnamigen 1834 m hohen Gipfel. Diese stummen Zeugen der NS-Diktatur und ihrer Verbrechen vor idyllischen Alpenhintergrund stehen im Mittelpunkt dieser neuen zeitgeschichtlichen Exkursion mit Wolfgang Murr: „Nach der Anreise mit der Bahn (Bayern Ticket) besichtigen wir den Obersalzberg und die dortige Ausstellung zur Geschichte des Obersalzbergs im Speziellen und zur NS Herrschaft im Allgemeinen. Danach Weiterfahrt per Bus über die malerische Panaroma-Straße auf den Kehlstein und zum Kehlsteinhaus.“
Dann haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Wahl: Entweder eine rund dreistündige Wanderung auf gutem Weg zurück zum Obersalzberg und von dort per Bus zum Bahnhof Berchtesgaden. Oder Rückkehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Ortsbesichtigung in Berchtesgaden.
In Kooperation mit der Volkshochschule Ingolstadt

Abfahrt: Schrobenhausen Bahnhof: 6.27 Uhr
Treffpunkt zur Rückfahrt: 18.15 Uhr am Bahnhof Berchtesgarden
Rückkunft in Schrobenhausen: ca. 23.30 Uhr
Kursgebühr (inklusive Museumseintritt u. Busfahrt): 35,- Euro plus Anteil Bayern Ticket

Zuzügl. Eintritt in das Museum (5,00 €) und anteilige Kosten des Bayerntickets der Deutschen Bahn für die Fahrt Schrobenhausen - Berchtesgaden - Schrobenhausen.

Kosten: 35,00 € €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Kein Bild vorhanden

Wolfgang Murr

Weitere Informationen zum Dozenten

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Juli 2018