201-G-227 Entspannung mit dem Monochord

Beginn Fr., 24.04.2020, 19 - 20 Uhr
Kursgebühr 8,50 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Marion Burkert
Bemerkungen Unterlage, Decke und Kissen, warme Socken

Eine Stunde Auszeit mit dem herrlichen Klang des Monochords. Unter Anleitung zur Ruhe kommen und anschließend mit Hilfe des umfassenden Klangspektrums des Monochords den Alltag los lassen und auftanken. Das Monochord zeichnet sich durch seinen wundervollen Klang aus, der zwar intensiv ist, dennoch, oder gerade deswegen für eine rasche Entspannung sorgt. Es ist ein uraltes Instrument, bekannt geworden durch Pythagoras, dem es als Messgerät diente. Normalerweise sind alle Saiten auf einen gleichen Ton gestimmt. Das Monochord für diesen Kurs hat 25 Saiten und ist wie eine Tambura (auch Tanpura) gestimmt, d. h. es hat drei verschiedene Töne in einer sich wiederholenden Abfolge: Quinte-Oktave-Oktave-Grundton. Man spricht von einem sogenannten "Wellness-Monochord", da die verschiedenen Töne besonders entspannend und wohltuend wirken können.
Für diesen Kurs gibt es keine Ermäßigung.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
24.04.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
Leuchtturm-Gebäude, Dachgeschoß