/ Kursdetails

182-M-090 NEU: Miniaturen aus Bronze - figürliches Plastizieren

Beginn Sa., 15.09.2018, 18:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 195,00 €
Dauer 7 Tage
Kursleitung Lucia Torge
Bemerkungen Arbeitskittel oder Schürze, mehrere Lappen, Modellierwerkzeug (falls vorhanden), Bleistifte (HB), DIN A 4 Papier, Spitzpinsel (Größe 10), Tusche, Küchenmesser (glatte Klinge, ohne Wellenschliff)

Dieser neue und besondere Kurs vermittelt Kenntnisse zum plastischen figürlichen Gestalten anhand der Herstellung menschlicher Miniaturen aus Wachs. Die fertigen Figuren werden anschließend per Wachsausschmelzverfahren in Bronze gegossen.

Am Samstag, den 29.09.2018, erwartet die KursteilnehmerIn - als Einstieg für den Gestaltungsprozess - ein Besuch des urgeschichtlichen Museums in Blaubeuren. Die Fahrt dorthin erfolgt nach Absprache in der Gruppe. Abfahrt ist um 13 Uhr am Busbahnhof. In einer Führung zur Kulturgeschichte des frühen Menschen sammeln die TeilnehmerInnen erste Eindrücke zum figürlichen Gestalten anhand Miniaturen aus dieser Zeit wie die Venus vom Hohle Fels und der Löwenmensch vom Lonetal. Anschließend besteht die Option, Blaubeuren und seine Sehenswürdigkeit, den Blautopf, oder den Fundort der Venus, eine Kalksteinhöhle im Achtal, zu besichtigen. Die Rückfahrt erfolgt gegen 18 Uhr.

Am 06.10.2018 erfolgt dann die Erarbeitungsphase zum plastischen Gestalten mittels zeichnerischen Studien. Im Zuge der Vermittlung anatomischer Kenntnisse und dem Prinzip der Abstrahierung entstehen erste Skizzen und Vorstellungen des raumbezogenen, figürlichen Gestaltens. Ziel dieser Kurseinheit ist es, sich von dem zweidimensionalen an das dreidimensionale Arbeiten heranzutasten. In dieser Phase entstehen bereits die ersten Tonskizzen.

Am 13.10.2018 wird die Arbeit an den Tonskizzen bis zur Entstehung einer ausdifferenzierten schlüssigen Form weiter vertieft. Die KursteilnehmerInnen erhalten anschließend eine Einführung über das Modellieren in Wachs. Erste Materialerfahrungen werden gesammelt.

Die Kurseinheiten am 20.10.2018 und am 27.10.2018 dienen nun der Ausarbeitung der Wachsskizzen zum fertigen Gussmodell.

Am 10.11.2018 bringen die KursteilnehmerInnen ihre fertigen Wachsminiaturen zur Bronzegießerei nach Elchingen. Die Fahrt dorthin erfolgt nach Absprache in der Gruppe. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Busbahnhof. Der Gießereimeister vermittelt hier, wie eine Bronzefigur per Wachsausschmelzverfahren entsteht. Anschließend besteht die Möglichkeit, in der Klosterbräustube in Oberelchingen den Gießereibesuch zusammen zu reflektieren und die geplante Ausstellung zu besprechen, bevor die Rückreise startet.

Die fertigen Bronzeminiaturen werden zusammen mit den entstandenen Tonskizzen und Zeichnungen im Rahmen der Ausstellung "Miniaturen" vom 15.12. bis zum 22.12.2018 der Öffentlichkeit präsentiert. Der Treffpunkt für den Ausstellungaufbau ist am 15.12.2018 um 13.30 Uhr. Die Vernissage findet dann um 19 Uhr statt.




Kursort

Regens-Wagner-Berufsschule

Michael-Thalhofer-Straße 11
86529 Schrobenhausen

Termine

Datum
15.09.2018
Uhrzeit
18:00 - 19:00 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule
Datum
29.09.2018
Uhrzeit
13:00 - 19:30 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule
Datum
06.10.2018
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule
Datum
13.10.2018
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule
Datum
20.10.2018
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule
Datum
27.10.2018
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule
Datum
13.12.2018
Uhrzeit
15:00 - 21:00 Uhr
Ort
Michael-Thalhofer-Straße 11, Regens-Wagner-Berufsschule