Was wären wir ohne unsere Dozenten?

Was wären wir ohne unsere schier unerschöpfliche Dozentenschar, die unseren Bildungsauftrag mit so viel Liebe, Leben und Begeisterung erfüllt. Sie sollen hochleben und uns noch lange erhalten bleiben. Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle auch die ehrenamtlichen Dozentinnen und Dozenten, die einen großen gesellschaftlichen Beitrag zur Integration unserer Flüchtlinge leisten oder auch etliche andere Kurse unentgeltlich anbieten und damit unsere vhs großartig unterstützen. Dadurch dass sie auf ihr Honorar verzichten, können wir diese zusätzlichen Einnahmen sehr sinnvoll für andere Kurse und darüber hinaus an sozial schwache Menschen weitergeben. Dank auch an die ehrenamtlichen Mitglieder unserer Qualitätsmanagementgruppe, die uns bei unserem so wichtigen Zertifizierungsprozess aktiv unterstützen.

Das Dozentenverzeichnis wird mit jedem weiterem Programm befüllt und viele unserer Dozentinnen und Dozenten strellen sich auf unserer Homepage vor, so dass Sie sich vorab bereits ein Bild machen können.

/ Harald Fink

Portrait

Harald Fink wurde 1951 in Köln geboren und ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Nach 14j-ähriger Tätigkeit bei der Agentur für Arbeit suchte er eine andere berufliche Herausforderung und wechselte in den Bereich der stationären Altenhilfe, in der er von 1993 bis 2017 viele berufliche Erfahrungen als Leitungskraft sammeln konnte. Seit 2017 arbeitet Herr Fink als Dozent und Berater rund um den Bereich der stationären Altenhilfe und Demenz.

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.



Zurück zur Übersicht