Unsere Sponsoren

Gemäß der Bayerischen Verfassung ist die Erwachsenenbildung eine Aufgabe der Gemeinden, die im "Gesetz zur Förderung der Erwachsenenbildung in Bayern" näher beschrieben wird:
Auszug aus der bayerischen Verfassung:

  • Art. 83 (1) – In den eigenen Wirkungskreis der Gemeinden (Art. 11 Abs. 2) fallen insbesondere die Verwaltung des Gemeindevermögens und der Gemeindebetriebe; ... Volks- und Berufsschulwesen und Erwachsenenbildung, ...
  • Art. 139 – Die Erwachsenenbildung ist durch Volkshochschulen und sonstige mit öffentlichen Mitteln unterstützte Einrichtungen zu fördern.
  • Art. 57 (1) – Im eigenen Wirkungskreis sollen die Gemeinden in den Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit die öffentlichen Einrichtungen schaffen und erhalten, die nach den örtlichen Verhältnissen für das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Wohl ihrer Einwohner erforderlich sind, insbesondere Einrichtungen ... Die Verpflichtung, diese Aufgabe zu erfüllen, bestimmt sich nach den besonderen gesetzlichen Vorschriften.


Gesetz zur Förderung der Erwachsenenbildung in Bayern:

  • Art. 2 (über die staatliche Förderung) – Der Staat fördert die Erwachsenenbildung unbeschadet der Aufgabe der Gemeinden (Art. 83 Abs.1 der Verfassung) durch finanzielle und sonstige Leistungen mit dem Ziel, daß im ganzen Land leistungsfähige Einrichtungen mit einem breitgefächerten Bildungsangebot zur Verfügung stehen.


In der Realität ist es heute jedoch unmöglich, eine Volkshochschule ohne Drittmittelfinanzierung zu betreiben. Die Existenzgrundlage der Volkshochschule Schrobenhausen e. V. ist daher der alljährliche Zuschuss der Stadt Schrobenhausen, an ihrer Spitze der 1. Bürgermeister Dr. Karlheinz Stephan, im Rahmen des zwischen der Kommune und der vhs geschlossenen Betriebsvertrages. Weiter erhält die vhs über den Bayerischen Volkshochschulverband und die Regierung von Oberbayern Zuschüsse des Freistaates Bayern. Eine jährliche Finanzhilfe gewährt auch der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Deshalb sind wir über Spenden für die vhs selbst oder aber auch für unsere neuen Mitbürger sehr dankbar. Wir freuen uns hier über jeden Betrag.

Besonders danken möchten wir aktuell den beiden ortsanssäigen Banken, die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen und die Schrobenhausener Bank eG, die uns bei der Einrichtung der vhs mit Sachspenden reichlich unterstützt haben.

In diesem Sinne danken wir allen vergangenen und künftigen Sponsoren die uns bei der Erfüllung unseres Auftrags unterstützen.

Für die Überlassung von Räumen danken wir sehr herzlich:

  • Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mit seinen Schulen
  • Stadt Schrobenhausen
  • Landwirtschaftsschule Schrobenhausen
  • Maria-Ward-Realschule
  • Regens-Wagner-Berufsschule
  • Pfarrzentrum Schrobenhausen
  • Gemeinde Aresing
  • Gemeinde Gachenbach
  • Gemeinde Langemosen
  • Pfarrgemeinde Waidhofen

Der Gemeinde Aresing danken wir für die finanzielle Unterstützung in Höhe von 5 Euro pro Kursteilnehmer aus dem Gemeindegebiet.

Für das Titelbild des Herbstprogramms 2018 bedanken wir uns ganz herzlich beiAngelika Schweiger.

Nachstehende Dozentinnen und Dozenten unterstützen die Volkshochschule Schrobenhausen durch Verzicht auf ihr Dozentenhonorar:

Georg Berger, Claudia Czauderna, Dr. Helmut Eikam, Dr. Florian Englert, Christine Englert,  Dr. Stephanie Englert-Dougherty, Prof. Dr. Klaus Englert, Prof. Dr. Bastian Fuchs, Hans Gerstmair, Isa Haschke, Dr. Andreas Höckmayr, Dirk Klein, Dr. Alexander Krammer, Michael Maurer, Manfred Mayer, Claudia Müller-Sedlaczek, Georg Riedinger, Dr. Günther Schalk, Uwe Schenke, Helmut Stauber, Thomas Wachinger, Rudi Wimmer, Astrid Wächter.